fbpx
 

Wie kann ich die Darstellung bei der Indexvergabe (Revisionierung) steuern?

 
  • Informationen
  • Software
    Autodesk Advance Steel
  • Modul
    Autodesk Advance Steel - Alle
  • Version
    ≥2011
  • Typ
    Allgemein
  • Schwierigkeitsgrad
    **

Wird eine Zeichnung mit Indexvergabe aktualisiert, dann haben Sie die Möglichkeit, die Änderungen mit Revisionswolken um die im Modell veränderten Elemente herum markieren zu lassen. Zusätzlich zu diesen Revisionswolken um die veränderten Elemente, ist es möglich, die Veränderungen an Maßlinien und Beschriftungen, die bei der Aktualisierung verändert worden sind, darzustellen.

Die Anzeige der Änderung an Maßlinien und Beschriftungen wird mit der Voreinstellung „Steuert, ob die Änderungen an Bemaßungen/Beschriftungen durch Revisionswolke oder eine andere Farbe angezeigt werden soll” aus dem Graitec Advance Manager / Einstellungen / Voreinstellungen in der Kategorie Änderungsindex / Allgemein gesteuert.

Wie kann ich die Darstellung bei der Indexvergabe (Revisionierung) steuern?


Die Voreinstellung für den Änderungsindex für Bemaßungen/Beschriftungen kann in die beiden folgenden Kategorien eingeteilt werden:

A) Alle mit Wolken / Alle mit anderer Farbe. Bei dieser Einstellung werden sowohl Bemaßungen als auch Beschriftungen entweder mit Revisionswolken oder mit unterschiedlicher Farbe markiert.

Wie kann ich die Darstellung bei der Indexvergabe (Revisionierung) steuern?

Wie kann ich die Darstellung bei der Indexvergabe (Revisionierung) steuern?


B) Bemaßungen mit Wolken, Beschriftungen mit unterschiedlicher Farbe / Bemaßungen mit unterschiedlicher Farbe, Beschriftungen mit Wolken. Mit dieser Einstellung erhalten Sie eine unterschiedliche Markierung für Beschriftungen und Bemaßungen.

Wie kann ich die Darstellung bei der Indexvergabe (Revisionierung) steuern?


Die Revisionswolke am veränderten Element wird durch die Voreinstellung „Methode zur Markierung mit der Revisionswolke” gesteuert, die Sie ebenfalls in der Kategorie Änderungsindex/Allgemein finden.

Wie kann ich die Darstellung bei der Indexvergabe (Revisionierung) steuern?


Bei der ersten Methode erhält das veränderte Element immer auch eine Revisionswolke, während die Beschriftung nur dann markiert wird, wenn sich der Inhalt geändert hat (z.B. enthält die Beschriftung die Elementlänge und diese wird im Modell geändert, dann wird die Beschriftung markiert, enthält sie dagegen nur die Positionsnummer und diese ändert sich durch die Bearbeitung der Elementlänge nicht, dann wird die Beschriftung nicht markiert).

Wie kann ich die Darstellung bei der Indexvergabe (Revisionierung) steuern?


Die zweite Einstellung unterbindet jede Art der Markierung der Beschriftung (auch wenn sich der Inhalt geändert hat), während das Element eine Revisionswolke erhält. Die letzte Option erstellt keine Revisionswolke am veränderten Element, aber die Beschriftung wird in jedem Fall markiert, auch wenn sich der Inhalt nicht geändert hat.

Wie kann ich die Darstellung bei der Indexvergabe (Revisionierung) steuern?