fbpx
 

Wie kann eine andere Vorzugsgrößendefinition in Advance Steel 2011 aktiv gesetzt werden?

 
  • Informationen
  • Software
    Autodesk Advance Steel
  • Modul
    Autodesk Advance Steel - Alle
  • Version
    2011
  • Typ
    Allgemein
  • Schwierigkeitsgrad
    *

Auch in der Version 2011 bietet Advance Steel im GRAITEC Advance Manager die Möglichkeit, mehr als einen Vorzugsgrößenbereich festzulegen. Die ist von großem Vorteil, wenn man in verschiedenen Bereichen des Stahlbaus Projekte realisieren muss, da man so die Vorzugsgrößen projektbezogen einstellen und einfach wechseln kann. Dieses FAQ erläutert die dafür erforderlichen Schritte.

Öffnen Sie den GRAITEC Advance Manager (GAM), klicken Sie auf „Einstellungen“ und dann auf „Vorzugsgrößen“. Durch einen Klick auf „Neu“ erstellen Sie ein neues, komplett leeres Vorzugsgrößen-Profil. Durch einen Klick auf „Duplizieren“ erstellen Sie ein neues, welches die Einstellungen des momentan aktiven Profils übernimmt.

Wie kann eine andere Vorzugsgrößendefinition in Advance Steel 2011 aktiv gesetzt werden?

In dem neu erzeugten Profil können Sie nun Ihre Vorzugsgrößen entsprechend definieren. Durch einen Klick auf das unterteilte Quadrat können Sie die Anzeige auf die Elemente beschränken, für die es bereits Definitionen gibt. Ein weiterer Klick darauf zeigt wieder alle Elemente an. In der Auswahl können Sie mit der Steuerungstaste (STRG) auch mehrere Elemente selektieren und auf einmal in die Vorzugsgrößen aufnehmen.

Wie kann eine andere Vorzugsgrößendefinition in Advance Steel 2011 aktiv gesetzt werden

Wenn Sie alle Vorzugsgrößen eingestellt haben, speichern Sie die Definition bitte ab.

Als nächstes müssen Sie in Advance Steel noch festlegen, welches Profil der Vorzugsgrößen verwendet werden soll. Diese Festlegung ist projektbezogen. Das heißt, Sie müssten die Definition in jedem Projekt neu definieren. Andererseits bietet sich so die Möglichkeit, die Festlegung bereits in der Vorlagedatei zu treffen. Damit können Sie gleich beim Start eines Projektes auswählen, welche Vorzugsgrößendefinition verwendet werden soll.

Zur Festlegung öffnen Sie bitte in Advance Steel die Projekteinstellungen aus der Ribbonleiste „AS Werkzeuge“. Unter „Optionen“ können Sie nun festlegen, welche „Vorzugsgrößendefinition“ verwendet werden soll.

Wie kann eine andere Vorzugsgrößendefinition in Advance Steel 2011 aktiv gesetzt werden

Wenn Sie diesen Schritt in einer leeren Datei ausführen und diese dann als Vorlagendatei im entsprechenden Ordner (Win7/Vista: C:ProgramDataGraitecAdvance Steel2011SharedSupportTemplates, Windows XP: C:Dokumente und EinstellungenAll UsersAnwendungsdatenGraitecAdvance Steel2011SharedSupportTemplates) abspeichern, können Sie bei jedem Beginn eines neuen Projektes auswählen, mit welchen Einstellungen Sie das Projekt bearbeiten möchten. Dies gilt übrigens auch für die weiteren Definitionen innerhalb der Projekteinstellungen.

Wie kann eine andere Vorzugsgrößendefinition in Advance Steel 2011 aktiv gesetzt werden